Wappen Morbach Logo Feuerwehr Morbach

Einsatz Nr. 34/2020 - Wohnhausbrand im Ortsteil Heinzerath

Am 26.03.2020 wurden die Feuerwehren Morbach, Merscheid und Haag zu einem Brand mit dem Stichwort"Brand Nebengebäude" alarmiert. Noch auf der Anfahrt erhöhte die Leitstelle das Einsatzstichwort auf "Gebäudebrand". Beim Eintreffen der ersten Kräfte vor Ort war zu sehen dass es im Bereich der angebauten Garage und der oberhalb befindlichen Terrasse am Brennen war.

Das Feuer breitete sich schnell über den Balkon und die Fassade aus und griff auf den Dachstuhl über. Sofort wurden sowohl von außen sowie von Innen die Löschmaßnahmen begonnen. Der erste Trupp der zum Dachgeschoß vordrang stellte dort bereits eine sehr starke Hitzeentwicklung fest. Auf Grund der starken Rauchentwicklung drohte es zu einer Rauchgasdurchzündung zu kommen. Schnell wurde über Steckleitern auf der Rückseite des Gebäudes eine Öffnung ins Dach geschnitten um zum einen den Hitzestau abzuführen, aber auch um zusätzlich von dort einen Löschangriff zu fahren.

Parallel dazu wurde das Gebäude belüftet um den Rauch noch schneller aus dem Gebäude zu bekommen. Die eingeleiteten Einsatzmaßnahmen zeigten schnell Erfolg und das Feuer konnte unter Kontrolle gebracht werden. Während der Löscharbeiten erlitt ein Bewohner einen Schock und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus zu Beobachtung gebracht. Nach ca. 3 Stunden war das Feuer gelöscht und es wurde nur noch nach einzelnen Glutnestern gesucht.

Im Einsatz waren 61 Feuerwehrleute aus Morbach, Merscheid, Haag, Elzerath und Hoxel. Weiterhin waren an der Einsatzstelle das DRK von Morbach und Thalfang, die Polizei Morbach und die Kripo Idar-Oberstein sowie der Energieversorger.

Ein Dank gilt allen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden dass auch in den schwierigen Zeiten wie wir sie zurzeit haben die Einsatzbereitschaft gegeben ist. Dies machte auch Bürgermeister Andreas Hackethal, der ebenfalls an der Einsatzstelle war besonders deutlich.