Wappen Morbach Logo Feuerwehr Morbach

CSA Belastungsübung am 24.10.2015

Nach Feuerwehrdienstvorschrift müssen Atemschutzgeräteträger die im Einsatz auch Chemikalienschutzanzüge tragen sollen, sich einer jährlichen Belastungs- und Gewöhnungsübung unterziehen. Diese wird in der Feuerwehr Morbach jeweils im Oktober eines jeden Jahres durchgeführt um die Tauglichkeit und Fitness der Kameraden zu überprüfen.

An Samstag, den 24.10.2015 haben die Chemikalienschutzanzuträger der Gemeinde Morbach wieder ihre vorgeschriebene Belastungsübung durchgeführt. Zu der normalen Ausbildung (mindestens 40 Stunden im Jahr) kommt für jeden hier noch eine zusätzliche Übung unter Einsatzbedingungen hinzu. Hierbei müssen verschiedene Handgriffe, die auch im Einsatz vorkommen können, ausgeführt werden.

Eine Station war das Aufbauen einer Handpumpe mit Schläuchen

Bei einem Einsatz in einem Chemikalienschutzanzug kommen auf den Feuerwehrmann zusätzliche Belastungen hinzu. Die zusätzliche Ausrüstung inklusive Anzug wiegt alleine schon um die 20 kg die noch mitgeschleppt werden muss. Hier kommt dann noch je nach Einsatz noch Werkzeug, Pumpen usw. hinzu. Um für diese Einsätze gerüstet zu sein, muss einmal im Jahr diese Belastungsübung durchgeführt werden. Insgesamt waren an diesem Samstag mit Helfern über 20 Feuerwehrleute beschäftigt.